Heller Modus : Dunkler Modus :
Arcachon
Arcachon
Verfügbarkeiten & Reservierung
Abbrechen

Bereits Kunde? Klicken Sie hier

Geöffnet von 00/04/2021 bis 01/10/2021

Arcachon : Arcachon

Arcachon, die Stadt der vier Jahreszeiten

Bekannt für seine Austernproduktion, ist Arcachon auch einer der ältesten Badeorte an der Atlantikküste, nur 20 km vom Campingplatz entfernt. Die Stadt, die dem berühmten Bassin ihren Namen gab, wird Sie mit dem Reichtum ihres natürlichen, kulturellen und architektonischen Erbes überraschen.

Arcachon
Frühling und Sommer
Frühling und Sommer

Frühling und Sommer

Die Stadt im Frühling

Der dynamische und gemütliche Ort Printemps beginnt am Kapellenpier, auch bekannt als Seemannspier, vor dem ein großes Holzkreuz steht, das die aufs Meer hinausfahrenden Boote schützte. Gleich darüber befindet sich die berühmte Notre-Dame-Basilika und die Seemannskapelle (das älteste Gebäude in Arcachon). Wenn Sie an der Küste entlang gehen, können Sie den Strand von Pereire (benannt nach dem großen Park, der ihn überragt) und den Strand von Abatilles nicht verpassen. Etwas weiter südlich, im Stadtteil Moulleau, steht ein weiteres architektonisches Kleinod: die Kirche Notre-Dame-des-Passes.

Die Sommerstadt

Entlang der Strandpromenade zwischen den Anlegestellen Eyrac und La Chapelle ist die Sommerstadt am beliebtesten.

Hier gruppieren sich die Strandpromenade und der Pier von Thiers, das Stadtzentrum mit seinen Geschäften und der Markthalle, aber auch das prächtige Casino, das im Schloss von Deganne aus der Mitte des 19. Jahrhunderts untergebracht ist.

Herbst und Winter
Herbst und Winter

Herbst und Winter

Die herbstliche Stadt

Trotz seiner Größe (vom Casino bis zum Teste-Becken) hat sich dieser Stadtteil um die Fischerei- und Yachthäfen herum entwickelt. Der zweitgrößte Yachthafen Frankreichs erstreckt sich über 21 Hektar und bietet Platz für rund 2600 Boote. Hier haben Sie Zugang zu den meisten nautischen Aktivitäten, die in Arcachon angeboten werden: Segeln, Kanufahren, Paddeln, Tauchen...

Die Winterstadt

Weit weg vom Trubel der Strände und des Stadtzentrums, machen Sie einen Spaziergang auf den Höhen von Arcachon.

Sie können durch die Gassen und Gässchen schlendern auf der Suche nach den extravagantesten Villen. Fahren Sie mit dem Aufzug 1913 nach oben und machen Sie eine bukolische Pause im maurischen Park. Am Ausgang genießen Sie auf dem Balkon des Parks einen herrlichen Blick auf die Stadt und das Hafenbecken. Dann gehen Sie zur Fußgängerbrücke Saint-Paul, um zum Observatorium Sainte-Cécile (erbaut mit Hilfe von Gustave Eiffel) und seinem Aussichtspunkt zu gelangen, wo Sie einen der schönsten Ausblicke auf die Stadt genießen können.

Im Moment :
Frais de dossier offerts

Les frais de dossier vous seront offerts pour toute réservation d'un séjour hors saison (hors juillet / août.

Folgen Sie uns :